Wollmagemeinde

Unser Fokus

Wir wissen uns von Gott getragen.

 

Deshalb wagen wir einen Blick über uns selbst hinaus,

und öffnen uns für die Menschen, mit denen wir leben.

 

So teilen wir die Sehnsucht Gottes nach den Menschen.

Über uns

Als Kirchengemeinde am schönen Bodensee gelegen sind wir in verschiedenen Altersgruppen, Initiativen und mit innovativen Ideen gemeinsam unterwegs.

Noch vor der Grundsteinlegung der Christuskirche

Die ersten evangelischen Gottesdienste in Wollmatingen gehen auf das Jahr 1904 zurück.

1910 erhielt Wollmatingen mit Pfarrer Fünfgeld den ersten Pfarrer. Nach dessen Einberufung während des 1.Weltkrieges wurde Wollmatingen von Radolfzell aus versorgt. Nach Kriegsende beschloss eine Gemeindeversammlung die Eingliederung der Kirchengemeinde Wollmatingen zur Kirchengemeinde Konstanz.

Der Direktor der damaligen Seidenstoffweberei (in der heutigen Karlsruher Straße), Emil Gujer, setzte sich für eine eigene Pfarrstelle ein. 1931 kam der damalige Vikar Senges nach Konstanz und kümmerte sich um Wollmatingen.

Die Gottesdienste wurden in einem Saal des Wollmatinger Rathauses oder in der Grundschule gefeiert.

Am 1. April 1933 wurde Wollmatingen wieder selbständige Kirchengemeinde und am 23. Juli 1933 fand der erste Spatenstich für die Kirche statt, eine Woche später die feierliche Grundsteinlegung.

Die Christuskirche wurde von den Architekten Karl Kunzmann und Berthold Sack erbaut. Die Kirchenfenster wurden von dem Karlsruher Glasmaler Grosskopf hergestellt. Die Fenster im Chorraum wurden in den 60er Jahren von Harry McLean aus Heidelberg gefertigt.

Die mittelgroße Orgel mit 17 Registern wurde 1965 von der Überlinger Firma Mönch installiert.

Das Kircheninnere wurde im Jahr 2004 gründlich renoviert.

Seit April 2009 arbeitet die Wollmatinger Gemeinde nach dem Umweltmanagement-System für Kirchengemeinden „Grüner Gockel“.

Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu deinen Rechten als Benutzer findest du in unserer Datenschutzerklärung ganz unten. Klick einfach auf „Alles klar!“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.